creare-startup.de

Unser Verständnis von Entrepreneurship

Unser Verständnis von Entrepreneurship geht über die bloße Existenzgründung hinaus. Es bedeutet auch mehr als das Erkennen und Umsetzen unternehmerischer Gelegenheiten am Markt. Wir vermitteln unternehmerische Kompetenz in Form von Wissen, Fähigkeiten und Werten - als Schlüsselkompetenz im Prozess des Lebenslangen Lernens.

Unternehmerische Kompetenz ist die Fähigkeit, Ideen in die Tat umzusetzen. Dies erfordert Kreativität, Problemlösungskompetenz und Risikobereitschaft sowie die Fähigkeit, Projekte zu planen und durchzuführen. Unternehmerische Kompetenz hilft dabei, das eigene soziale und berufliche Umfeld bewusst wahrzunehmen und Chancen zu ergreifen.

Eine unternehmerische Einstellung ist gekennzeichnet durch Eigeninitiative, Tatkraft, Ideenreichtum, Unabhängigkeit und Verantwortungsbereitschaft. Dazu gehören auch Motivation und Entschlossenheit, selbst oder gemeinsam gesteckte Ziele zu erreichen.

Wenn wir von Unternehmertum sprechen, dann meinen wir weniger den Routineunternehmer. Vielmehr möchten wir ein auf Innovation und Evolution ausgerichtetes Unternehmertum fördern. Hierfür halten wir Empathie- und Reflexionsvermögen für essentiell wichtig.

Es gibt nicht den Unternehmer oder den Entrepreneur, sondern viele verschiedene Formen wie zum Beispiel Social, Political, Cultural und Educational Entrepreneure oder Intrapreneure, also Mitarbeiter, die im Auftrag ihres Unternehmens unternehmerisch agieren.

Jeder kann ein Entrepreneur in diesem weiten Sinne sein - allerdings nicht von einem Tag auf den anderen und auch nicht zu jedem Zeitpunkt (im Leben, am Markt). Wir empfehlen daher Abstand zu nehmen von kurzfristigem Aktionismus und voreiligen Evaluationen, die nur auf die Gründungsquote schielen. Stattdessen verweisen wir auf die Multifaktorialität und Komplexität von Entrepreneurship und plädieren für Langzeitstudien und nachhaltige Förderpolitik.